Gerbstedt
Helbra
Hettstedt
Klostermansfeld
Katholische Pfarrei Sankt Georg Mansfelder Land
Home
Angela Degenhardt
Kirchenvorstand: Pfarrgemeinderat: Herr Lakomy, Bertram Klostermansfeld Frau Stezycki, Annette Klostermansfeld Herr Grodofzig, Michael Hettstedt Frau Jörgens, Sophia Klostermansfeld Herr Stezycki, Gerd Helbra Frau Beck, Sabine Klostermansfeld Herr Beck, Martin Klostermansfeld Frau Thorak, Simone Helbra Herr Thorak, Meinolf Helbra Herr Krebes, Nico Helbra Herr Klenner, Matthias Klostermansfeld Herr Lebeck, Michael Helbra Frau Jankowski, Gabriele Helbra Frau Burkardt, Nicole Klostermansfeld Herr Richwald, Werner Helbra
Das “Leitungsteam” der Pfarrei ab dem 05.11.2017 Herr Thorak, Meinolf Helbra Frau Thorak, Simone Helbra Frau Stezycki, Annette Klostermansfeld Herr Grodofzig, Egbert Hettstedt Als Moderator des Leituntgsteams ab 09/2020 ist: Pfarrer Jörg Bahrke Sangerhausen
Mein Kind soll getauft werden Mein Kind soll getauft werden Ich will als Erwachsener getauft werden Ich will als Erwachsener getauft werden Ich möchte heiraten Ich möchte heiraten Ich benötige die Krankenkommunion /-salbung Ich benötige die Krankenkommunion /-salbung Ein Angehöriger ist verstorben Ein Angehöriger ist verstorben Sie benötigen Hilfe / seelsorglichen Beistand Sie benötigen Hilfe / seelsorglichen Beistand
Unser Kind soll getauft werden. Mit der Taufe feiern wir Gottes Ja zum Leben eines Menschen und nehmen ihn in die Gemeinschaft der Kirche auf. Die Bedeutung und der Verlauf der Tauffeier werden mit den Eltern und Paten besprochen. Bitte melden Sie sich zuerst im Pfarrbüro. Mit dem zuständigen Priester vereinbaren Sie dann einen Gesprächstermin. Wenn die Taufe ein auswärtiger Priester/ Diakon vornehmen soll, informieren Sie das Pfarrbüro. Überlegen Sie auch gut, wer das Patenamt übernehmen kann. Dieser soll in voller Gemeinschaft mit der katholischen Kirche stehen und seinen Glauben auch praktizieren. Vor allem sollte er in der Lage sein, das Kind einen längeren Lebensabschnitt zu begleiten. Darüber hinaus können auch Taufzeugen ausgesucht werden, die einer anderen Kirche angehören oder ungetauft sind.
Ich möchte als Erwachsener getauft werden. Als Erwachsener gehen Sie einen Weg der Vorbereitung auf die Taufe. In Einzel- oder Gruppengesprächen mit weiteren Taufbewerbern werden Ihre Fragen zum Christwerden besprochen und Sie erhalten eine Einführung in den Glauben der Kirche. Nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarrbüro oder zuständigen Priester auf. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Die Taufe
Heirat
Das Sakrament der Ehe spenden sich die Eheleute als Ausdruck gegenseitigem Vertrauen und der Hoffnung auf Gottes liebenden Zuspruch. Melden Sie sich am besten ein Jahr vor Ihrem Wunschtermin im Pfarrbüro. Die Ehevorbereitung umfasst mehrere Gespräche über die Bedeutung der christlichen Ehe und über die Feier der Trauung. Wenn ein auswärtiger Priester/ Diakon die Trauung übernehmen soll, informieren Sie das Pfarrbüro. Hierbei sollte geklärt werden, wer die Ehevorbereitung übernimmt. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Ein Angehöriger oder Sie selbst möchten die Krankenkommunion oder Krankensalbung bekommen. Unsere kath. Pfarrei möchte die Kranken, die nicht mehr ihren gewohnten Gottesdienst erreichen können, besuchen und mit in ihren Gebeten aufnehmen. Dies können wir aber nur tun, wenn wir davon erfahren. Wenn Sie oder Ihren Angehörigen also nicht mehr zur Kirche kommen können, wird Ihnen die Krankenkommunion durch die Kommunionhelfer oder auch die Gemeindereferenten ins Haus gebracht. Falls bei Ihnen oder Ihren Angehörigen eine ernsthafte Erkrankung, eine Operation oder komplizierte Untersuchungen bevorstehen, können Sie die Krankensalbung und auch das Sakrament der Versöhnung durch den Pfarrer empfangen. Diese soll als Zeichen des Trostes und der Stärkung des Glaubens gedacht sein. Bitte teilen Sie uns ihren Wunsch, dieses Sakrament zu bekommen mit. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Krankheit
Trauerfall Wenn ein Angehöriger verstorben ist? Im Trauerfall melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Gemeinsam mit dem Bestattungsinstitut werden die Termine für die Beerdigung abgestimmt. Der zuständige Seelsorger vereinbart mit den Angehörigen einen Trauerbesuch, wobei auch über die Gestaltung und Form der Beerdigung gesprochen wird.
Beistand Wenn Sie Hilfe benötigen – seelsorglichen Beistand Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein Treffen mit uns. Ansprechpartner: Pfarrbüro: 034772/83414 Pfarrer Bahrke 03464 5448370 Pfarrer Vogler 0176 61215688 Gemeinderefferentin 03464 2609259 0179 5023984
Nach Oben Nach Oben Nach Oben Nach Oben Nach Oben Nach Oben Nach Oben Nach Oben
Katholische Pfarrei Sankt Georg Mansfelder Land
Angela Degenhardt
Kirchenvorstand: Herr Lakomy, Bertram Klostermansfeld Herr Grodofzig, Michael Hettstedt Herr Stezycki, Gerd Helbra Herr Beck, Martin Klostermansfeld Herr Thorak, Meinolf Helbra Herr Klenner, Matthias Klostermansfeld Pfarrgemeinderat: Frau Stezycki, Annette Klostermansfeld Frau Jörgens, Sophia Klostermansfeld Frau Beck, Sabine Klostermansfeld Frau Thorak, Simone Helbra Herr Krebes, Nico Helbra Herr Lebeck, Michael Helbra Frau Jankowski, Gabriele Helbra Frau Burkardt, Nicole Klostermansfeld Herr Richwald, Werner Helbra
Das “Leitungsteam” der Pfarrei ab dem 01.12.2020 Herr Thorak, Meinolf Frau Thorak, Simone Frau Stezycki, Annette Herr Grodofzig, Michael Als Moderator des Leituntgsteams ab 09/2020 ist: Pfarrer Jörg Bahrke; Sangerhausen
Mein Kind soll getauft werden Ich will als Erwachsener getauft werden Mein Kind soll getauft werden Ich möchte heiraten Ich benötige die Krankenkommunion /-salbung Ein Angehöriger ist verstorben Sie benötigen Hilfe / seelsorglichen Beistand
Unser Kind soll getauft werden. Mit der Taufe feiern wir Gottes Ja zum Leben eines Menschen und nehmen ihn in die Gemeinschaft der Kirche auf. Die Bedeutung und der Verlauf der Tauffeier werden mit den Eltern und Paten besprochen. Bitte melden Sie sich zuerst im Pfarrbüro. Mit dem zuständigen Priester vereinbaren Sie dann einen Gesprächstermin. Wenn die Taufe ein auswärtiger Priester/ Diakon vornehmen soll, informieren Sie das Pfarrbüro. Überlegen Sie auch gut, wer das Patenamt übernehmen kann. Dieser soll in voller Gemeinschaft mit der katholischen Kirche stehen und seinen Glauben auch praktizieren. Vor allem sollte er in der Lage sein, das Kind einen längeren Lebensabschnitt zu begleiten. Darüber hinaus können auch Taufzeugen ausgesucht werden, die einer anderen Kirche angehören oder ungetauft sind.
Ich möchte als Erwachsener getauft werden. Als Erwachsener gehen Sie einen Weg der Vorbereitung auf die Taufe. In Einzel- oder Gruppengesprächen mit weiteren Taufbewerbern werden Ihre Fragen zum Christwerden besprochen und Sie erhalten eine Einführung in den Glauben der Kirche. Nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarrbüro oder zuständigen Priester auf. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Die Taufe
Heirat
Das Sakrament der Ehe spenden sich die Eheleute als Ausdruck gegenseitigem Vertrauen und der Hoffnung auf Gottes liebenden Zuspruch. Melden Sie sich am besten ein Jahr vor Ihrem Wunschtermin im Pfarrbüro. Die Ehevorbereitung umfasst mehrere Gespräche über die Bedeutung der christlichen Ehe und über die Feier der Trauung. Wenn ein auswärtiger Priester/ Diakon die Trauung übernehmen soll, informieren Sie das Pfarrbüro. Hierbei sollte geklärt werden, wer die Ehevorbereitung übernimmt. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Ein Angehöriger oder Sie selbst möchten die Krankenkommunion oder Krankensalbung bekommen. Unsere kath. Pfarrei möchte die Kranken, die nicht mehr ihren gewohnten Gottesdienst erreichen können, besuchen und mit in ihren Gebeten aufnehmen. Dies können wir aber nur tun, wenn wir davon erfahren. Wenn Sie oder Ihren Angehörigen also nicht mehr zur Kirche kommen können, wird Ihnen die Krankenkommunion durch die Kommunionhelfer oder auch die Gemeindereferenten ins Haus gebracht. Falls bei Ihnen oder Ihren Angehörigen eine ernsthafte Erkrankung, eine Operation oder komplizierte Untersuchungen bevorstehen, können Sie die Krankensalbung und auch das Sakrament der Versöhnung durch den Pfarrer empfangen. Diese soll als Zeichen des Trostes und der Stärkung des Glaubens gedacht sein. Bitte teilen Sie uns ihren Wunsch, dieses Sakrament zu bekommen mit. Kontakt: Tel. 034772/ 83414 Mail. Hettstedt.st-georg@bistum-magdeburg.de
Krankheit
Trauerfall Wenn ein Angehöriger verstorben ist? Im Trauerfall melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Gemeinsam mit dem Bestattungsinstitut werden die Termine für die Beerdigung abgestimmt. Der zuständige Seelsorger vereinbart mit den Angehörigen einen Trauerbesuch, wobei auch über die Gestaltung und Form der Beerdigung gesprochen wird.
Beistand Wenn Sie Hilfe benötigen – seelsorglichen Beistand Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein Treffen mit uns. Ansprechpartner: Pfarrbüro: 034772/83414 Pfarrer Bahrke 03464 5448370 Pfarrer Vogler 0176 61215688 Gemeinderefferentin 03464 2609259 0179 5023984